Sep 04 2017

Heimatforscher Walter Sattel

Walter Sattel wurde am 12.07.1934 als Sohn von Karl Ludwig Sattel und Hedwig Katharina Sattel in Maxdorf geboren.

Er arbeitete in Ludwigshafen als Bankkaufmann.

Im Jahre 2002 präsentierte er das Ortssippenbuch mit Familien und Personen aus Maxdorf und bediente damit das wachsende Interesse der Menschen an der Familienforschung. Das Ortssippenbuch enthält die Namen und Personen in Maxdorf von 1748 bis 1900.

Im Jahre 2006, erst vier Jahre später, erschien von ihm die ebenfalls sehr zeitaufwendig recherchierte “Maxdorfer Ortsgeschichte”. Es ist die 4. und umfangreichste Version einer Ortschronik von Maxdorf.

Walter Sattel war 2002 Mitarbeiter der Festschrift „50 Jahre Selbständige Ortsgemeinde Maxdorf“ und im Jahre 2008 Autor der Festschrift „75 Jahre BASF-Siedlung Maxdorf ehemals Fußgönheim 1934-2009“.

In den darauffolgenden Jahren kamen weitere Werke mit ortsgeschichtlichem Inhalt aus anderen Gemeinden und Einrichtungen hinzu.

Momentan entsteht ein weiteres Buch über den Maxdorfer Dialekt, welches spätestens zur 200-Jahrfeier 2019 erscheinen soll.

Bericht: Ferdinand Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.