Das Maxdorfer Lied

Zu singen nach der Melodie von „Gold und Silber lieb ich sehr“. Mitgeteilt von Anneliese Bingemann.

p00109

1. Neulich hielt mich jemand an,
fragt mich manche Dinge,
wo und wie der nächste Weg
hin nach Maxdorf ginge.
Schließlich ward es mir zu dumm,
all das viele Fragen
und als Antwort konnt ich ihm
nur das Eine sagen:

2. Weißt du nicht, wo Maxdorf liegt?
Maxdorf liegt am Floßbach!


Wo die Sonne früh aufgeht
und die Leute sind früh wach.
Weißt du nicht, wo Maxdorf liegt?
Maxdorf liegt am Floßbach!
Wo man abends getrunken hat
und ist trotzdem morgens wach.
Wo man abends getrunken hat
und ist trotzdem morgens wach.

3. Maxdorf liegt in der Vorderpfalz,
zwischen Haardt und Rhein,
hier singt man das deutsche Lied
und trinkt Pfälzer Wein.
Hier, wo wächst der Blumenkohl,
Rettich und Radies,
Kohlrabi und Kopfsalat,
hier ist’s Paradies.
Kohlrabi und Kopfsalat,
hier ist’s Paradies.

4. Bei Bildung der Verbandsgemee
gab es viele Fragen,
wo die künftige Verwaltung
solle stetig tagen.
Die Gemeinden stritten sich,
es gab manchen Krach,
doch es kam in Frage nur
Maxdorf am Floßbach.
Doch es kam in Frage nur
Maxdorf am Floßbach.

5. Maxdorf ist ein netter Ort,
ist schon fast ein Städtchen,
das so schmucke Burschen hat
und so hübsche Mädchen.
Hübsche Mädchen, schmucke Jung’s,
soll’s dort ewig geben,
Maxdorf darf nicht untergehn,
Maxdorf das muss leben.
Maxdorf darf nicht untergehn,
Maxdorf das muss leben.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.