Ein Kreuz auf dem Maxdorfer Friedhof

 

An der Maxdorfer Friedhofsmauer entlang der Hauptstraße neben der alten Leichenhalle lehnte lange Zeit ein altes Holzkreuz, von dem der Sockel abgebrochen war. Durch die Witterung war es in schlechtem Zustand. In den Sommermonaten 2012 hat Ferdinand Fiedler vom Verein für Geschichte und Kultur das Kreuz restauriert und am 2. November zusammen mit Rainer Kissler etwas weiter östlich an der Mauer angebracht.

 

p00257 p00258

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.